Für den Genuss mit gutem Gewissen

Verantwortungsvolles Handeln, nachhaltige Beschaffung und Umweltschutz sind gelebte Werte bei Chocolat Frey und seit jeher fester Bestandteil der Unternehmenskultur.

Zehn Aktionsfelder in den Dimensionen Ökologie, Wirtschaft und Soziales werden Schritt für Schritt von der Chocolat Frey bearbeitet

Der Weg in eine nachhaltige Zukunft

Mit seinem Nachhaltigkeitsengagement schliesst Chocolat Frey ökologische Kreisläufe.

Das Unternehmen senkt den Einsatz von Ressourcen wie Energie, Wasser und Rohstoffen über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg – vom Anbau und Beschaffung über Produktion und Handel bis hin zu Konsum und Recycling. Dabei will Chocolat Frey den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg sichern, die Mitarbeitenden umfassend fördern und die Tragfähigkeit des Ökosystems gewährleisten.

Um dies zu erreichen, hat sich Chocolat Frey ambitiöse Ziele bis 2020 gesetzt. Visionen bis 2040 dienen als Leitsterne, allen voran: 

100% nachhaltige Rohstoffe – 100% erneuerbare Energien – 100% Recycling.

Roadmap

Nachhaltigkeitsziele

  • Nachhaltigkeits- verständnis

    Nachhaltigkeit gehört zu Chocolat Frey wie Kakao zur Schokolade. Zusammen mit der M-Industrie hat Chocolat Frey eine umfassende Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet.

    weiterlesen
  • Nachhaltige Beschaffung

    Bei der Beschaffung der Rohstoffe achtet Chocolat Frey auf faire Arbeits- und Lebensbedingungen und nimmt Rücksicht auf Mensch und Natur.

    weiterlesen
  • Partnerschaften und Projekte

    Der Konsument hat die Wahl, verantwortungsvoll einzukaufen. Genau wie Chocolat Frey, die sich entschieden hat, diesen Weg konsequent zu gehen.

    weiterlesen
  • Nachhaltigkeitsziele

    Die Nachhaltigkeitsstrategie von Chocolat Frey ist keine Eintagsfliege, sondern ein langfristiges und zielorientiertes Projekt, das fest im Unternehmen verankert ist.

    weiterlesen
 
close